Gründung des RSC 88

Im Olympia-Jahr 1988, am 03. Januar, wurde der "Rennsport-Club 1988 e.V." in

Regensburg gegründet, mit der Zielsetzung den Hochleistungs-Radrennsport zu fördern.

 

Dem Gründungsvorstand mit seinem 1. Vorsitzenden Hans-Jörg Gref ist es in relativ kurzer Zeit gelungen eine junge, leistungsstarke Rennmannschaft mit den Fahrern Jürgen Dörr (20), Oliver Gref (20), Axel Hassler (20) und Michael Warnhofer (20) zu bilden und schon Anfang April beim ersten Bundesligarennen in Fürth bei der 1988 neugeschaffenen Bundesliga-Rennserie zu starten.

Die Herren links sind beide polnischer Nationalität, Wrona hat 1988 an der Olympiade in Seoul teilgenommen und wurde 11.

Hier ein Bild von 1989
von links nach rechts: Schruff Brueder aus Aachen, Alex Kastenhuber, Ingo Strauss, Michael Baddichler, Juergen Doerr, Manager Fritz Loibel unten Andreas Nuettgen (Aachen) Axel Hassler, Stefan Hahn

Und hier Jürgen Dörr, ein Mitglied der Gründungs Mannschaft, der noch heute bei Strassenrennen und Triathlons zu finden ist. Seit einem Jahr auch wieder Mitglied beim RSC88 und in Singapure mit einer Lizenz vom RSC88 unterwegs!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RSC88 Regensburg e.V.

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.